Verein Indonesia Schweiz

Im Rahmen von «Sport-verein-t» hat der Tennisclub Uznach (TCU) Ende September eine Delegation des Vereins Indonesia Schweiz (VIS) für ein Plauschturnier eingeladen.

Bei wunderschönem Herbstwetter durfte Präsident Othmar Jud ein illustres Grüppchen begrüssen. Nach einem kurzen Apéro zum gegenseitigen Kennenlernen wurden bald alle Tennisplätze belegt. Sei es an der Ballmaschine oder mit weichen Bällen, Tennis spielen stand im Mittelpunkt. Es war erfreulich zuzuschauen, mit wie viel Spass und Freude, aber auch Ehrgeiz, gespielt wurde. Dass es den Gästen auf dem Spielfeld oder auch als Zuschauer Spass machte, bemerkte man schnell. Tennis ist auch in Indonesien sehr verbreitet. Dies bemerkten unsere anwesenden Mitglieder schnell.

An der Ballmaschine kamen einige richtig ins Schwitzen. Ebenfalls konnten einige Gäste die ersten Erfahrungen auf dem neuen Allwetterplatz des TennisClub Uznach machen. Ein kleiner Wettbewerb für alle Gäste, Zuschauer und Tennisspieler, ist jeweils ein fester Bestandteil des Abendprogrammes. Als Motto des Wettbewerbes diente: «Sport schafft gleiche Chancen für alle». Polysportive Fähigkeiten und viel Ballgefühl waren gefragt. Der Sieg allerdings wurde nicht nur auf dem Tennisplatz ausgefochten, sondern die überzeugendste Hula-Hopp-Vorführung wurde gebührend mitbewertet …

Mit der Siegerehrung, welche traditionsgemäss zu jedem «Wettbewerb» des TennisClub Uznach gehört, leitete Othmar Jud den Event in den gemütlichen Teil über. Ein typisch schweizerisches Essen mit viel Käse stand auf dem Tisch. Der Präsident des Vereins Indonesia Schweiz, Alvin Perdana, bedankte sich herzlich für den gelungenen Anlass. Die Herzlichkeit, mit welcher diese Begegnung stattfand, war beispielhaft und lässt die Teilnehmer auch Monate nach dem Anlass noch mit Freude an den gelungenen Anlass zurückdenken.